Humor ist infektiös und Lachen ansteckend. Und beides ist gut für Ihre Gesundheit. Sie spüren es schnell. Entdecken Sie Termine für befreiendes Lachtraining, Seminare und Lachwandern. Legen Sie ihr grimmiges Gesicht ins Gefrierfach und lassen Sie sich zu mehr Lachen verführen, denn ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag. Auf ein Wiederlächeln freut sich Bärbel Hinz-Käfer

lachclub-startseite lachclub-startseite

Lachen ist die beste Medizin

Wirklich verlernt hat die Menschheit das Lachen nie, trotz schwerer Zeiten, Krankheiten, Schicksalsschlägen, Diktaturen und Tyrannei. Das Vorurteil, die Deutschen seien humorlos, trifft nicht (mehr) zu, meint Willibald Ruch von der Universität Zürich. Das Ergebnis seiner Studien (SZ Wissen 5 (2005) 57) zeigt, dass die Deutschen zwar als etwas „dumpfbackig“ angesehen werden, und diese Häme auch brav schlucken. Sich aber beispielsweise für

Lachen ist die beste Medizin Lachen ist die beste Medizin
Bevölkerungsrepräsentative Befragung zum Weltlachtag am 7. Mai 2017: Die Deutschen sind Lachmuffel

Drei von Zehn lachen weniger als fünf Mal am Tag Den Deutschen vergeht zunehmend die Fröhlichkeit. 29 Prozent lachen gefühlt nur noch null bis fünf Mal am Tag. Verglichen mit den 50er Jahren ist das ein sehr geringer Wert: Damals haben die Bundesbürger im Schnitt noch drei Mal so oft ihren Humor bewiesen. Und wenn heute in Deutschland gelacht wird, dann oft

Weiterlesen...

Von mit 0 Kommentaren
Glücklich sein kann man trainieren

Glück – das kann für jeden etwas anderes bedeuten. Die objektiven Lebensbedingungen sind nicht wirklich entscheidend für unser Glücksempfinden, vielmehr ist es der eigene Umgang mit den sich ändernden Lebensbedingungen und Problemen. Eine optimistische Einstellung hilft dabei, sich vom Pechvogel zum Glückspilz zu entwickeln. Das Erleben zahlreicher glücklicher Momente steigert ebenfalls unser Glücksgefühl. Mehr Tipps verschenken wir in dem neuen Glücks- und

Weiterlesen...

Von mit 0 Kommentaren
Erfahrungsbericht einer Journalistin: Lachyoga – was machen die eigentlich?

Der Freiburger Lachclub hatte Besuch von einer Journalistin, die neugierig auf die Lachyogamethode war. Ihre Erfahrungen hat sie in einem Bericht zusammengefaßt. Vielen Lachyoga-Anfängern dürfte es ähnlich gehen, wenn sie sich zum ersten Mal mit dem „Lachen ohne Grund“ anstecken lassen. Die Übungen sind Körperarbeit, denn unsere Journalistin kam nach 60 Minuten ins Schwitzen. Außerdem werden Ängste, Stress und Spannungen abgebaut und

Weiterlesen...

Von mit 0 Kommentaren
Lachtermine – save the Date

15 Jahre Freiburger Lachclub 21.9.2017 LachTermine in Freiburg – save the Date Lachstunden jeden Montag 19 bis 20 Uhr in Freiburg. Offene Lachstunde, Anmeldung nicht erforderlich. Eine Stunde Lachen befreit und entspannt, sorgt für gute Stimmung und Glücksgefühle. Lachyoga besteht aus Atem-, Entspannungs- und Lachübungen und wirkt in einer Gruppe unglaublich ansteckend. WO: Habsburgerstr. 107a, 79104 Freiburg Carolushaus, Saal Friedrichsbrücke EG WIE:

Weiterlesen...

Von mit 0 Kommentaren
Interview mit Bärbel Hinz-Käfer im Universitätsklinikum Freiburg, Psychiatrie

Heute am 28.2.17 um 16h wird ein Bericht über das Lachen und ein Interview mit Bärbel Hinz-Käfer im Universitätsklinikum Freiburg, Psychiatrie, ausgestrahlt. Die Sendung läuft über Radio Dreyeckland  (102,3). Sie ist auch noch übers Internet 7 Tage anzuhören. Gehen Sie auf www.rdl.de und hören den Beitrag entweder über „Livestream“ oder „Sendung verpaßt“

Weiterlesen...

Von mit 0 Kommentaren
Ausbildung zum Lachyogatrainer am 7. und 8. Oktober

Zweitägiges Intensivtraining für Lachtrainer. Ideal für alle, die Lachen lieben sich intensiv mit der Lachyoga Methode auseinandersetzen wollen. Sie können das Kompaktseminar für den Aufbau einer eigenen Lachgruppe oder eines beruflichen Standbeins als Humor- und LachYoga Trainer nutzen oder auch in Ihre bisherige Arbeit integrieren. Unsere Themen: – Geschichte des LachYogas und Besonderheiten der Methode – Ergebnisse der Lach-, Humor- und Hirnforschung

Weiterlesen...

Von mit 0 Kommentaren