Sie wollen mehr über Humor & Lachen wissen?

Entdecken Sie Bücher, Seminar- und Diplomarbeiten:

Barloewen, C. v. Clown. Zur Phänomenologie des Stolperns, Athenäum/Belz, Weinheim 1981
Bauer, G. Der klassische Witz, Alpha-Comic, Sonneberg 1992
Bausinger, H. Ironisch-witzige Elemente in der heutigen Alltagskommunikation, Jahrbuch für internationale Germanistik XIX, H.2. 58-87
Becker Jürgen, Religion ist, wenn man trotzdem stirbt, Handbuch für Humor im Himmel
Berger, P.L. Erlösendes Lachen, Gruyter, Berlin 1998
Bergson, H. Das Lachen, Sammlung Luchterhand, München 1988
Best, O.F. Volk ohne Witz. Über ein deutsches Defizit Fischer, Frankfurt 1993
Bischofberger, I., «Das kann ja heiter werden» – Humor und Lachen in der Pflege. Verlag: Hans Huber
Bowen, E.S. Rückkehr zum Lachen. Ein ethnologischer Roman, Reimer, Berlin 1984
Bremmer/Rodenburg, «Kulturgeschichte des Humors» – Von der Antike bis heute. Verlag: Primus
Brückner, Ch. Lachen, um nicht zu weinen. Ein Lesebuch, Ullstein, Berlin 1985
Chaplin Laura, Lachen istder erste Schritt zum Glück,Hoffmann und Campe 2016
Chorherr, Th. Über das Lachen. Niederöst. Presse 2000
Cousins, N. Der Arzt in uns selbst Rowohlt, Reinbeck 1981
Daschner, H. Humor in der Musik. Breitkopf & Härtel, Wiesbaden 1986
Dietzsch, St. (Hrsg.) Luzifer lacht. Philosophische Betrachtungen, Reclam-Verlag, Stuttgart 1993
Emmelmann Christoph, Lachyoga (mit CD)
Ess, E. Humor ist Trumpf Teich, Darmstadt 1995
Farrelly, Frank & Brandsma, J.N. Provokative Therapie. Springer-Verlag, Berlin 1986
Feynmann, R.P. Sie belieben wohl zu scherzen, Mr. Feynmann. Piper, München 1993
Fischer, K. Über den Witz. Ein philosophischer Essay, Klöpfer, Tübingen 1996
Fischer-Fabian, S. Lachen ohne Grenzen. Der Humor der Europäer. Lübbe, Bergisch-Gladbach 1992
Fischer-Fabian, S. Vergesst das Lachen nicht. Der Humor der Deutschen. Droemer-Knaur, München 1992
Freud, S. Der Humor GW XIV, Fischer, Frankfurt 1968
Freud, S. Der Witz und seine Beziehung zum Unbewussten. GW VI, Fischer, Frankfurt 1969
Fried, A., J.P.H. Keller Humor und Identität. Haag und Herrchen 1991
Frings, W. Humor in der Psychoanalyse. Kohlhammer, Stuttgart 1996
McGhee, Paul, «Health, Healing + the Amuse System».Verlag: Kendall/Hunt, USA
Geier Manfred, Worüber kluge Menschen lachen: Kleine Philosophie des Humors
Grotjan, M. Vom Sinn des Lachens Kindler, München 1974
Gruntz-Stoll, J. Ernsthaft humorvoll Klinkhardt, Bad Heilbrunn 2001
Gruntz-Stoll, J., B. Rißland (Hrsg.) Lachen macht Schule Klinkhardt, Bad Heilbrunn 2002
Hacohen, S.A. (Hrsg.) Ratlos war der Rabbi nie. Chassidischer Humor, GTB, Gütersloh 1995
Hain, P., «Das Geheimnis therapeutischer Wirkung». Verlag: Carl Auer
Hellenthal, M. Schwarzer Humor Theorie und Definition, Die Blaue Eule, Essen 1989
Hendl, C. Sorge Dich nicht, lebe! Wie Sie den Alltag mit Humor meistern. Miderna, Augsburg 1998
Heuser, H. Als die Götter Lachen lernten. Griechische Denker verändern die Welt. Piper, München 1997
Hirsch, R.D. u. Mitarb. (Hrsg.) Heiterkeit und Humor im Alter Schriftenreihe der DGGPP, Band 2, Chudeck-Druck, Bornheim-Sechtem 2001
Hirschhausen Eckart von, Langenscheidt Arzt-Deutsch, Lachen wenn der Arzt kommt
Hirschhausen Eckart von, Glück kommt selten allein
Hoche, K., T. Meissner, B.F. Sinhuber Die großen Clowns. Athenäum/Belz, Weinheim 1982
Holden R., Happiness Now!: Timeless Wisdom for Feeling Good Fast
Holtbernd Th., «Humorzitien». Die etwas anderen Exerzitien. Münster 2004
Höfner/Schachter, «Das wäre doch gelacht!» – Humor und Provokation in der Therapie. Verlag: Rowohlt
Hornschuh, H.D. Humor rund um die Schule. Eine humoristische Anthologie über LehrerInnen, SchülerInnen und Schule, Manz, München 1987
Hüttinger, S. Die Kunst des Lachens – das Lachen der Kunst. Verlag Peter Lang, Frankfurt 1996
Jaffin, D., Humor in der Bibel. Liebenzeller Mission, Liebenzell 1998
Johnson, B. Lachen steckt an – Weinen macht nass. Lass die Freude in dein Leben! Hänssler 1996
Kataria M.: Laugh for no reason. Madhuri international. Mumbai, Indien.
Kataria Madan, Lachen ohne Grund. Eine Erfahrung, die Ihr Leben verändern wird
Kamper, D., Ch. Wulf (Hrsg.) Lachen-Gelächter-Lächeln Syndikat, Frankfurt 1986
Keller, G. Das verlorene Lachen. Reclam
Kiefer-Berici u.a. Clown-Sprechstunde – Lachen ist Leben. Huber 2000
Kipphard, E.J., H.J. Pade. Der Clown in dir. Modernes Leben, Dortmund 1986
Koch Christoph, Sternhagel glücklich, Blanvalet Verlag 2012
Korp, Harald – Alexander, Macht Lachen schön? 223 Fragen u. Antworten um Humor, Witz und Lachen HCD Verlag 2015
Kotthoff, H. Das Gelächter der Geschlechter Universitätsverlag, Konstanz 1996
Kotthoff, H. Scherzkommunikation Westdeutscher Verlag, Opladen 1996
Kotthoff, H. Spass verstehen Zur Pragmatik von konversationellem Humor, Niemeyer, Tübingen 1998
Kristuf, N. Das Lachen und das Weinen des Clowns. Magisterarbeit im Fach interkulturelle Germanistik an der Universität Bayreuth, Bayreuth 1993
Kuhlmann, W., L. Röhrich (Hrsg.) Witz, Humor und Komik im Volksmärchen. Röth, Rottmersleben 1993
Kundera, M. Das Buch vom Lachen und Vergessen. Suhrkamp, Frankfurt 1994
Kuppels, D. Krieg und “schwarzer Humor”. Tectum 1997
Lanfranchi, C. (Hrsg.) Dimitri: Humor. Gespräche über die Komik, das Lachen und den Narren. Verlag am Goetheanum, Aarau 1997
Latta, R.L. The Basic Humor Process A Cognitive-Shift Theory and the Case against Incongruity, Mouton de Gruyter, Berlin 1999
Leisch Cornelia, Lachyoga mit Kindern, 2016
Lempp, R. Das Lachen des Kindes in: Thomas Vogel (Hrsg.): Vom Lachen, Attempto 1992
Lentz, M., D. Thoma, C. Howland, P. Jamin. Ganz Deutschland lacht! Fünfzig deutsche Jahre im Spiegel ihrer Witze. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1999
Leysieffer, J. Gewinnen mit Witz. Langen-Müller, München 1990
Liesenfeld, «Ganz im Ernst!» – Hundert Worte über den Humor.
Verlag: Neue Stadt Lotze, E. Humor im therapeutischen Prozess. Mabuse, Frankfurt 2003
Macha, J. Sprache und Witz. Die komische Kraft der Wörter, Dümmler, Bonn 1992
Mandzel, W. Lesen und Lachen. St. Johannis-Druckerei, Lahr 1998
Neuwirth, E., J. Tielstrand Lachtherapie – Bevor die Gesundheit flöten geht. Amalthea in der F.A. Herbig Verlagsbuchhandlung, München Wien 2001
Ohm, D. Lachen, lieben, länger leben. Trias, Stuttgart 1997
Pirandello, L. Gesammelte Werke in 16 Bänden, Bd. 3 Der Humor. Propyläen, Berlin 1997
Raymondt, M. Studien über das Lachen. J.B. Wolters 1962
Rehborn, M., F. Block Anstiftung zum Lachen in Literatur und Wissenschaft. Zehn Jahre Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor, Jenior & Pressler, Kassel 1995
Richter, J. (Hrsg.) Da lacht des Rabbis Herz. Jüdischer Humor, Gütersloher Verlag, Gütersloh 1998
Rißland, B. Humor und seine Bedeutung für den Lehrberuf. Klinkhardt, Bad Heilbrunn 2002
Robinson, V.M. Praxishandbuch therapeutischer Humor. Ullstein-Medical, Wiesbaden 1999
Ronner, M.M. Neue treffende Pointen Ott, Thur 1978
Rütting, B. Lachen wir uns gesund. Herbig, München 2001
Rubinstein, H. Die Heilkraft Lachen. Hallwag, Bern 1985
Seligman Martin, Flourish – Wie Menschen aufblühen: Die Positive Psychologie des gelingenden Lebens. Der Glücksfaktor.
Shah, I. Die fabelhaften Heldentaten des vollendeten Narren und Meisters. Mulla Nasredin Herder, Freiburg 1991
Siebert, H., J. Weinberg, E. Nuissl, H. Tietgens, Professionalisierung – Professionalität, Humor und Erwachsenenbildung Deutscher Volkshochschulverbände
Sornig, K. Gesprächstyp Blödeln in Weigand u. Mitarb. (Hrsg.): Dialoganalyse II. Bd. 1, Niemeyer, Tübingen 1988
Schwara, D. Humor und Toleranz. Ostjüdische Anekdoten als historische Quelle, Böhlau, Köln 1996
Steiner-Junker Gudula, Lach-Yoga: Lachen ist gesund – und Glück ist trainierbar
Titze, M., C.T. Eschenröder Therapeutischer Humor Fischer, Frankfurt 1998, Titze, M. Heilkraft des Humors, Herder, Freiburg 1985
Titze, M. Die heilende Kraft des Lachens, Kösel, München 1985
Uber, H., A. Steiner, Das Lachprinzip, Wie man sich erfolgreich, glücklich und gesund lacht. Eichborn, Frankfurt 2004
Uber, H., A. Steiner, Lach dich locker, Goldmann-Taschenbuch 2006
Uber/Pramad Mondhe, «Länder des Lachens» – Reisen zu heiteren Menschen. Verlag: Frederking & Thaler
Wiener, R. Der lachende Schopenhauer Militzke, Leipzig 1996
Barbara Wild: Humor in Psychiatrie und Psychotherapie. Schattauer Verlag, Stuttgart 2011
Wippich, J., I. Derra-Wippich. Lachen lernen. Junfermann, Göttingen 1986
Yakut, A. Humor im Islam. Landeck, Frankfurt 1997
Ziegenspeck, J.W. Zirkuspädagogik. Institut für Erlebnispädagogik, Lüneburg 1997
Zöpfel, H., H. Wittmann Humor und Freude in der Schule. Auer-Verlag

 

2002 Seminararbeit „Die physiologisch – therapeutische und psychologisch – soziologische Bedeutung des Lachens für den Menschen“

2005 Diplomarbeit Werner Schüßler Tel. 0177-761 62 63 „Gesund gelacht“ Lachtraining im Lachclub Freiburg und in einer Klinik füt Psychotherapie und Psychosomatik

2005 Seminarfacharbeit „Auslöser und Auswirkungen bestimmter Lachverhalten von Schülern im Zusammenhang mit physischen, psychischen und sozialen Merkmalen“

2005 Jahresarbeit „Lachen Lachclubs“

2005 Seminarfacharbeit „Gelotologie – die Wissenschaft vom Lachen am praktischen Beispiel von Lachgruppen / -clubs“